360° Fotos mit Schrittmotortisch

Aus einem Schrittmotor und einer Webcam habe ich versucht ein kleines System aufzubauen, dass automatisch 360° Bilder von Gegenständen aufnimmt.

Der Aufbau besteht aus einem Schrittmotor, einer USB-Webcam, dem Deckel einer Chipsdose sowie doppelseitigem Klebeband 🙂

Der Python Code, dreht den Motor jeweils um einen Schritt (1,8°) und danach wird ein Bild aufgenommen. Das passiert dann 200 mal um eine komplette Umdrehung zu erhalten.Die ersten Versuche mit dem Raspberry Pi Camera Board waren untauglich, da aufgrund des festes Fokus, eine viel zu große Entfernung zum Objekt notwendig war.

Die Aufnahme im Video dauerte ca. 10 Minuten. Das Ansprechen der Webcam, sowie das Wegspeichern der Bilder dauerte immer ein wenig länger als ich vermutet habe.

Das entstandene 360° Bild ist kein Meisterwerk aber es zeigt, dass diese Methode viel Potential hat.

Evtl. wiederhole ich den Aufbau noch einmal Draußen bei Tageslicht um auch das Flackern zu entfernen.
Wenn mir jetzt jemand sagen kann, womit ich solche interaktiven Bilder erstellen kann, in denen man das Objekt mit der Maus drehen kann, wäre ich sehr dankbar.

Hier nun das erste Video

Nachtrag 26.02.14:

So hab ich es geplant und Dank eines Mitlesers auch hinbekommen 🙂
Einfach mal mit der Maus etwas Drehen.

2 Gedanken zu „360° Fotos mit Schrittmotortisch

Kommentar verfassen