Fehlerbilder Leiterplattenherstellung

Hier sammle ich alle Fehlerbilder die mir bisher in der Leiterplattenherstellung untergekommen sind.
Zu jedem Fehlerbild sind die Ursachen und möglichen Abstellmaßnahmen festgehalten.
Die rot markieren Punkte zeigen die Ursachen die in meinem Fall nachweislich zu den Fehlern führten.

Meist führte nicht nur eine Ursache zu den Fehlern. Es kam anfangs häufig vor, dass mehrere Ursachen gleichzeitig zu einem schlechten Ergebnis führten.

Als Layoutvorlage diente das Layout “GLCD2USB” von Till Harbaum (Link)

Fehlerbild 1:

  • Kaum Kupfer gelöst.
  • Großflächige Rückstände
  • Unregelmäßige Ätzung

FB1_1 FB1_2

Mögliche Ursachen:

  • Layoutfolie nicht plan aufliegend!
  • Gebrauchten / gesättigten Entwickler benutzt
  • Belichtungszeit VIEL zu kurz

Mögliche Abstellmaßnahmen:

  • Layoutfolie plan auf Leiterplatte fixieren!
  • Entwickler neu anmischen
  • Belichtungszeit erhöhen (ggf. Belichtungsreihe erstellen um die beste Zeit zu ermitteln)

_____________________________

Fehlerbild 2:

  • Leiterbahnen unvollständig
  • Ätzbild zunehmend schlechter
  • Keine feinen Konturen erkennbar
  • Leiterbahnen verblassen im Verlauf
  • Leiterbahnen “angefressen”

FB2_1 FB2_2

Mögliche Ursachen:

  • Layoutfolie während des Belichtens gewölbt
  • Layoutfolie nicht mit der Druckseite auf die Leiterplatte gelegt
  • Zu kurze Entwicklungszeit
  • Belichtungszeit zu kurz
  • Evtl. im Zusammenhang mit: Säure gesättigt
  • Säure nicht auf geeigneter Temperatur
  • Nicht genug Bewegung in der Ätzküvette

Mögliche Abstellmaßnahmen:

  • Layoutfolie gründlich auf LP kleben, heften, pressen…
  • Immer die Druckseite zum Material auflegen
  • Länger /gründlicher Entwickeln
  • Neue Säure anmischen / Temperatur überprüfen
  • Evtl die Leiterplatte nach der Hälfte der Ätzzeit wenden (Obere Seite nach unten)
  • Belichtungsdauer erhöhen

_____________________________

Fehlerbild 3:

  • Abstände zur Massefläche unsauber
  • Abstände der Leiterbahnen unsauber

LP High Res_cutIsolate

Mögliche Ursachen:

Isolate_Layoutdruck

Der Abstand zur Massefläche wurde bereits beim Drucken “verwaschen”.

  • Layout überprüfen!
  • Druckauflösung nicht fein genug

Mögliche Abstellmaßnahmen:

  • Drucker reinigen
  • Druckauflösung auf >= 600 DPI einstellen
  • Im Layouteditor die Abstände zur Massefläche / Leiterbahnen erhöhen

 

 

 

 

 

 

 

Ein Gedanke zu “Fehlerbilder Leiterplattenherstellung

  1. Pingback: Herstellen von Leiterplatten - Fehlerbilder | ElektronXElektronX

Kommentar verfassen