Übungsboard für alle GPIO Pins

Ich arbeite zur Zeit daran ein eigenes kleines “Gertboard” zu bauen. Zwar bin ich von der Sicherheit und Funktionalität des Originals weit enfernt, aber für meine Zwecke reicht es.

Noch unfertige Platine:

Sinn des Boards ist es, alle nutzbaren 15 GPIO Ein- und Ausgänge zu testen und kleinere Lasten zu schalten.. Per Flachbandleitung werden die Pins mit den Vorwiderständen verbunden. Diese begrenzen den Strom der pro Pin aus dem Pi gezogen wird. (bei 2kOhm ca. 1,6mA aus den 3,3V Pins)
Die Ausgänge steuern einen BC547 Transistor an, der wiederrum die entsprechende LED einschaltet.
Versorgt werden können die LEDs zu einen von den 5V aus dem Pi, die mit einem Spannungssteiler auf 3V verringert werden.
Zum anderen, aber auch durch eine externe Versorgungsspannung, wenn es benötigt wird. Dies wird durch einen Kippschalter ausgewählt.
Vor den LEDs liegen ebenfalls Vorwiderstände.

Am unteren Rand des Bildes sieht man einen kleinen Taster und 4 Jumper-Pins und eine einzelne LED.
Durch die Stellung des Jumpers kann einer der Pins wahlweise als Ein- oder Ausgang genutzt werden. Mit dem Taster kann der Eingang dann auf auf “High” geschaltet werden. Die LED leuchtet wenn der Pin im Eingangsmodus aktiviert ist.

Zur Fertigstellung fehlen noch:
– Restliche LEDs
– Klemmen nach “Außen” für alle Pins.